Datenschutzhinweise zur Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für unsere Kunden

Hinweis: Die Datenschutzerklärung für Webseitenbesucher finden Sie hier!

Grundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß DSGVO ausschließlich im Rahmen der Vertragsanbahnung oder im Zuge einer ordnungsgemäßen Durchführung unserer bestehenden Vertragsbeziehung (Kunden- auftrag). Dieses Vorgehen ist durch Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 b DSGVO gerechtfertigt und bedarf keiner gesonderten Einwilligung. Ohne diese Art der Verwendung Ihrer Daten ist die Durchführung der mit Ihnen bestehenden Geschäftsbeziehung nicht möglich.

Ebenfalls behalten wir uns vor, im Rahmen eines Vertragsabschlusses zum Zwecke des Gläubiger- und Kreditschutzes Ihre Bonität bei einer Wirtschaftsauskunfttei zu überprüfen.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für den Datenschutz in unserem Unternehmen ist

Martin Wahl (Geschäftsführer)
Wahl Bewässerungstechnik GmbH & Co. KG
Rothbäk 10, 18198 Groß Schwaß
Telefon: 038207 777324
E-Mail:   datenschutz@regen-nach-wahl.de

Welche Daten werden im Einzelnen erhoben?

Wir speichern von Ihnen folgende personenbezogenen Daten, sofern dies für die Erfüllung der Vertragsbeziehung notwendig ist:

  • Vor- und Nachname
  • Firmenname
  • Rechnungs- und Auftragsanschrift
  • Kontaktdaten wie
    Telefon, Fax oder E-Mail
  • Kontoverbindung
  • Umsatzsteuer-ID
  • Sonstige darüberhinausgehende Daten, die zur Erfüllung der jeweiligen Geschäftsbeziehung von Nöten sind (z.B. Kontakt von Ansprechpartnern, usw.)

Wer bekommt Ihre Daten?

Neben der Verarbeitung Ihrer Daten in unserem Unternehmen erhalten unter anderem folgende Stellen und Vertragspartner Ihre Daten:

  • Behörden und öffentliche Einrichtungen, wie zum Beispiel den Finanzbehörden, auf Grundlage gesetzlicher Regelungen
  • Banken und Versicherungen
  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Unternehmensberater
  • Lieferanten und in unserem Auftrag arbeitende Unternehmen (Subunternehmer), sofern dies für die Auftragserfüllung von Nöten ist.

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union an Drittländer findet nicht statt.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Vertragsbeziehung. Nach Beendigung unserer Kundenbeziehung speichern wir Ihre Daten weiter, solange hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

Diese Fristen sind im Einzelnen:

  • 10 Jahre: Steuerliche Unterlagen wie z.B. Rechnungen und Buchungsbelege
  • 6 Jahre: Handels- und Geschäftsbriefe sowie sonstige Unterlagen gemäß HGB / BGB
  • 5 Jahre: gemäß §35 Abs. 2 BDSG zur Wahrung Ihrer Interessen z.B. bei Garantieansprüchen

Darüber hinaus können sich durch ent-sprechende gesetzliche Regelungen hiervon abweichende Fristen ergeben.

Nicht mehr notwendige Daten werden nach Art. 17 DSGVO gelöscht, wenn

  • die Speicherung nicht mehr erforderlich ist
  • Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen haben
  • Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden
  • eine rechtliche Verpflichtung zum Löschen besteht

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Sofern einige Vorgänge der Datenverarbeitung nur mit Ihrer Einwilligung möglich sind, können Sie diese erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Diesbezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit per Post, E-Mail oder telefonisch über die folgenden Kontaktdaten an uns wenden:

Wahl Bewässerungstechnik GmbH & Co. KG
Rothbäk 10
18198 Groß Schwaß
Telefon: 038207 777324
E-Mail: datenschutz@regen-nach-wahl.de

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist

Der Landesbeauftragte für
Datenschutz und Informationsfreiheit
Mecklenburg-Vorpommern
Werderstraße 74a, 19055 Schwerin
E-Mail: info@datenschutz-mv.de
Internet: www.datenschutz-mv.de